Burnout Behandlung – Recklinghausen

Burnout Behandlung

Ob jung oder alt, ob arm oder reich, ob Mann oder Frau – jeder kann an einem Burnout Syndrom erkranken.
Für mich als psychologische Beraterin und Gestalttherapeutin in der Burnout Behandlung ist es sehr wichtig, dass ein Burnout-Syndrom ernst genommen und nicht nur als „Modeerkrankung“ abgetan wird. Für die Betroffenen bedeutet diese Erkrankung einen massiven Leidensdruck und Verlust an Lebensqualität.

Aus dem Englischen übersetzt heißt Burnout so viel wie „Ausgebrannt sein“ und bezeichnet einen extremen chronischen Erschöpfungszustand. Das heißt, der innere Energiespeicher fühlt sich wie ausgebrannt an und kein Abschalten ist mehr möglich. Infolgedessen ist völlige Erschöpfung vorherrschend.

Dies ist ein über Jahre anhaltender Prozess der Überforderung. Häufig führen extremer Perfektionismus, krankhafter Ehrgeiz, beruflicher Stress, familiäre Probleme oder Überlastung zu einem Burnout. Überdies führt auch ein ausgeprägtes Helfersyndrom, Angst vor Arbeitsplatzverlust, Trennung, Mobbing, unpassende sowie schlechte Arbeitsbedingungen zu dieser Erkrankung.

Burnout Behandlung Recklinghausen un-ni-kat.de
Burnoutbehandlung Recklinghausen – un-ni-kat.de

Der Weg in die Erschöpfung

Burnout-gefährdete Menschen sind meist hochmotivierte, engagierte Menschen, welche ein hohes Maß an Initiative, Engagement und Einsatz zeigen. Die ersten Phasen des Burnout Syndroms bleiben dem Betroffenen selbst, den Angehörigen, den Freundinnen/Freunden und Arbeitskolleginnen/Arbeitskollegen meistens verborgen. Die ersten Anzeichen gestehen sich Betroffene erst sehr spät ein und die Umwelt nimmt die Veränderungen nur langsam wahr. Der Entwicklungsprozess kann über Jahre andauern. Er wird meist erst dann ernst genommen, wenn es zu körperlichen und psychischen Symptomen und Erkrankungen kommt.

Burnout ist ein Prozess, welcher über einen langen Zeitraum entsteht. Ebenfalls benötigt die Heilung viel Zeit. Vorrausetzung für eine positive Behandlung ist die Einsicht der Notwendigkeit, professionelle Hilfe anzunehmen.
 

Burnout Ebenen

  • Der Körper: Schwächung des Immunsystems, Infektionen, Engegefühl in der Brust, Kopfschmerzen, chronische Schmerzen, Blutdruckprobleme Tinnitus, Muskelverspannungen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Sexuelle Probleme, hormonelle Probleme, Verdauungsstörungen, Zähneknirschen, Gastritis und andere mehr.
  • Die Gefühle: Schuldgefühle, reduziertes Selbstwertgefühl, Gedankenverlorenheit, Selbstmitleid, Humorlosigkeit, unbestimmte Angst und Nervosität, Stimmungsschwankungen, Abstumpfung, Neigung zum Weinen, Hilflosigkeits- und Ohnmachtsgefühle, Suizidgedanken, Aggressionen, Ungeduld, Launenhaftigkeit, Intoleranz, Reizbarkeit, Misstrauen, Kompromissunfähigkeit, Vorwürfe an andere, Verleugnung der Eigenbeteiligung.
  • Das Verhalten: Unfähigkeit zur Entspannung in der Freizeit, Interessenlosigkeit, veränderte Essgewohnheiten, Missbrauch von Alkohol, Kaffee, Zigaretten, Medikamente und andere Drogen.
Burnoutbehandlung Recklinghausen - un-ni-kat.de

Wege aus dem Burnout

Im Rahmen der Therapie werden die Problemauslöser analysiert sowie die eigenen Ressourcen aktiviert und gestärkt. Schritt für Schritt erarbeite ich mit Dir den für dich passenden Lebensstil. Als Gestalttherapeutin helfe ich Dir gerne, mehr Energie und innere Kraft zu entwickeln, Deine persönlichen Ressourcen wieder zu aktivieren oder verborgene innere Sehnsüchte zu wecken. Gemeinsam mit Dir versuche ich einen für Dich passenden Lösungsweg zu entwickeln und langsam umzusetzen.


Nimm die Herausforderung bzw. Chance an, neue Wege zu erkunden!


Notwendige Veränderungen können sein: Bewegung, Ernährungsumstellung, Freizeitgestaltung, Hobbys, Entspannungstechniken (auch für akute Situationen), Zeitmanagement sowie Grenzen ziehen lernen. Außerdem Nein-sagen können, Stressbewältigungsstrategien, Auszeit nehmen, Pausengestaltung, soziale Kontakte, Achtsamkeit sich selbst gegenüber, bessere Haushaltung mit den eigenen Kräften, „Antistressrituale“ erlernen.

Burnout Symptome: Anzeichen, die Dich aufhorchen lassen sollten

Häufigste Burnout-Symptome

  • Erschöpfung
  • Energiemangel
  • andauernde Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • verminderte Leistungsfähigkeit
  • Konzentrations- und Gedächtnisprobleme
  • Entscheidungsunfähigkeit
  • verringerte Initiative und Phantasie

Körperliche Beschwerden

  • häufigere Erkältungen
  • Muskelverspannungen
  • Schlafstörungen
  • Atembeschwerden
  • Engegefühl in der Brust
  • Schwindel
  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Tinnitus
  • sexuelle Probleme
  • Schwitzen
  • Müdigkeit 

Weitere Anzeichen:

  • Gleichgültigkeit
  • Desillusionierung
  • Neigung zum Weinen
  • Schwächegefühl
  • Ruhelosigkeit
  • Verlust an Empathie
  • Zynismus
  • Verlust von Idealismus
  • Bitterkeit
  • Partnerschafts- und/oder Familienprobleme

Burnout Fragebögen unterstützen einen ersten Verdacht

Nach dem Gespräch führe ich bei Bedarf auch einen psychologischen Burnout-Test durch. Dieser kann zusätzlich helfen, den im Gespräch gewonnenen Eindruck zu belegen und einen ersten Verdacht zu untermauern oder zu widerlegen. Ich setze in meiner Praxis folgenden zertifizierten Fragebogen ein: 

  • das Maslach Burnout-Inventar (MBI)
    Dieser Selbstbeschreibungs-Fragebogen beinhaltet 22 Fragen. Auf einer Skala kannst Du eintragen, wie schwer bestimmte körperliche Symptome und Stimmungen Dich belasten. Mit Hilfe dieses Fragebogens kann allerdings nur ein bereits vorliegendes Burnout-Syndrom diagnostiziert werden.

Du suchst nach einem schnellen Termin für Deine Burnout Behandlung?

Dann ruf mich an, ich bin bemüht, Termine meist innerhalb einer Woche anzubieten. Erstgespräch und Therapie können somit fast sofort durchgeführt werden.

Therapie bei Burnout im Detail

Bei der Therapie wird anfangs eine Diagnose gestellt und auf mögliche körperliche Symptome wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Verspannungen usw. eingegangen. Die körperlichen Symptome werden in Folge zusätzlich ärztlich abgeklärt.


Da Burnout sehr häufig mit einer DepressionAngstzuständen und Panikattacken einhergeht, wirst Du auch über deren Folgen informiert.

Während der Therapie gehen wir stark auf aktuelle Themen und Anliegen von Dir ein und versuchen erreichbare Ziele im familiären und beruflichen Alltag umzusetzen.